Beschreibung

Neubau der Westumgehung Zeven mit Errichtung von zwei Kreisverkehrsplätzen zur Anbindung an die bestehende Infrastruktur im Zuge der K 140.

Herrichten der Seitenbereiche, Anbindung an die untergeordneten Verkehrswege. Die Die Streckenführung berührte komplexe Bodenverhältnissen.

Besonderheiten und Massen